Gabriele Petra Knauber-Idler

GPKIGabriele Petra Knauber-Idler ist 1950 geboren und Mutter von drei Kindern.

Ausbildung

Nach dem Abitur hat Frau Knauber-Idler von 1969 – 1971 eine praktische Ausbildung als Apothekerassistentin in einer öffentlichen Apotheke gemacht. Unmittelbar danach hat sie von 1971 – 1975 Pharmazie an der Universität Freiburg studiert. Danach war Frau Knauber-Idler in verschiedenen Apotheken in Freiburg und Umgebung tätig und hat sich in dieser Zeit zur Fachapothekerin für Offizinpharmazie weiter gebildet.

Seit 2007 ist Frau Knauber-Idler Heilpraktikerin in eigener Praxis und als Fachdozentin an der Heilpraktikerakademie in Baden-Baden tätig.

Tätigkeitsschwerpunkte

Ein Schwerpunkt von Frau Knauber-Idler liegt in der Erstellung ganzheitlicher Behandlungskonzepte zur  Vorbeugung und Behandlung chronischer Erkrankungen, auch ergänzend zur schulmedizinischen Therapie, und in der Behandlung mit Schüsslersalzen, Bachblüten, Homöopathie und Spagyrik.

Frau Knauber-Idler arbeitet mit Bioresonanzverfahren und kinesiologischen Verfahren, wobei die psychosomatische Energetik nach Dr. Banis der Testung und Auflösung von Heilungsblockaden auf seelischer Ebene dient. Zur Harmonisierung des gestörten Energieflusses im Körper wendet sie die Ohrakupunkur an.

Zur Anwendung kommen auch verschiedene Entgiftungs- und Ausleitungsmethoden sowie Beratung im Bereich der orthomolekularen Medizin bezogen auf optimale Mikronährstoffzufuhr bei bestimmten chronischen Erkrankungen wie z.B. entzündlichen Erkrankungen, Stoffwechselstörungen und degenerativen Prozessen.

Die Naturheilkunde bietet viele Möglichkeiten, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und bei akuten sowie chronischen Erkrankungen die Schulmedizin zu unterstützen. Ebenso wichtig ist die Stärkung der seelischen Kräfte, die den „inneren Heiler“ aktivieren im Sinne einer ganzheitlichen Harmonie von Körper, Seele und Geist.